Hamburg stadtteile kennenlernen

Bezirke in Hamburg

Nach einem Spaziergang in der hübschen Gegend solltet ihr wieder auf euer Fahrrad steigen und euch auf den Weg Richtung Ottensen machen. In der Kaffeeröstrei Torrefaktum gibt es nämlich Bio-Kaffee, der himmlisch schmeckt. Es werden sogar Barista- und Röst-Seminare angeboten. Wenn euch der Sinn eher nach modernen Hamburger Fischgerichten steht, dann lasst euch im Bistro Hummer Pedersen ein modernes Labskaus oder feine Austern schmecken. Hamburg Bergedorf Alphabetisch geht es weiter, deshalb führe ich euch von Altona direkt ans andere Ende der Stadt, nach Hamburg Bergedorf.

Hier ist es besonders grün und weitläufig. Wenn ihr also zwar Lust auf eine Städtereise habt, aber auch Erholung und Ruhe in der Natur sucht, seid ihr hier genau richtig. Es gibt eine zauberhafte historische Altstadt, das Schloss Bergedorf und die Reitbrooker Mühle, die dem Stadtteil ein beinahe dörfliches Ambiente verleihen. Rund um den historischen Stadtkern erstrecken sich mit den Vier- und Marschlanden beeindruckende Felder, der Elberadweg und Wasserwege, die ihr bei ausgiebigen Ausflügen erkunden könnt.

Familien sollten sich einen Besuch der Bergedorfer Museumslandschaft auf die Bucketlist schreiben und eine ausgiebige Fahrt mit einem der Ausflugsschiffe planen. Sollte euch das Wetter bei eurem Besuch nicht so hold sein, könnt ihr die Hamburger Sternwarte besichtigen, einen der Bauernhöfe der Region besuchen und das Bergedorfer Schloss erkunden.

Der Eintritt zum Gelände ist kostenlos. Nach knapp 2,5 Kilometern erreicht ihr den Eichenpark und findet direkt an der Krugkoppelbrücke den Bootsverleih von Belly Tours. Leiht euch da unbedingt ein Belly Boot aus und paddelt damit ein paar Stunden über die Alster. Eine ganz neue Art, die Stadt kennenzulernen! Die beeindruckenden Altbauten sind fein restauriert und machen die Gegend zum perfekten Ort für einen kleinen Spaziergang. Sie zieht sich von Westen nach Osten quer durch den beliebten Stadtteil und gehört auf einer Städtereise nach Hamburg unbedingt auf euren Zettel.

Harburg ist vor allem als relevanter Wirtschaftsstandort bekannt und geschätzt.

Willkommen in Hamburg!

Doch nicht nur das: Sichtbarstes Wahrzeichen ist sicherlich der moderne Channel Tower, in dem Büroräume und Wohnungen zu finden sind. Der gesamte Stadtteil ist sehr wasserreich und befindet sich im Wandel. Der Binnenhafen von Harburg entwickelt sich zum Hotspot in Hamburg.

Im Zentrum ist einiges los und jede Menge Sehenswürdigkeiten warten nur darauf, von euch entdeckt zu werden. Mitten in der weltbekannten Speicherstadt findet ihr das Miniaturwunderland , das seit Jahren zu den beliebtesten Hotspots für Familien aus ganz Deutschland gehört. Auf der anderen Seite, am Bornsteinplatz, habt ihr einen tollen Blick auf den Hamburger Hafen und die Landungsbrücken. Auch kulinarisch tut sich hier seit Jahren etwas. Kehrt unbedingt im Restaurant Flutlicht ein und probiert euch durch die frischen Gerichte auf der bunt gemixten Speisekarte.

Aufenthalt in Hamburg und Umgebung: Informationen über Bezirke und Stadtteile der Hansestadt

Gefüllt mit witzigen Kommentaren, interessanten geschichtlichen Hintergründen und immer wieder begleitet von einem kulinarischen Gaumenschmaus, verbrachten wir gute 3 Stunden in HH-Ottensen. Leckere Kostproben und eine nette Gruppe. Eva S. Curslack ist ein ländlich geprägter Stadtteil, der einen Teil der Hamburger Vierlande bildet. Petra machte uns so Lust auf den Stadtteil, erzählte und erklärte so lebendig, dass die 3h viel zu schnell vergingen. Herzlichen Glückwunsch!

Lasst die typischen Hamburger Stadtviertel mal hinter euch und erkundet stattdessen Underdogs wie Wilhelmsburg — ihr werdet es nicht bereuen. Uwe S. Tolle Tour! Vielen Dank an Astrid, die uns sehr kompetent, super freundlich und engagiert durch Ottensen geführt und uns ein tolles Erlebnis beschert hat. Sabrina H. Astrid hat uns in ihrer lockeren Art sehr viel Informationen über den Stadtteil geliefert, von der Dänenzeit bis zu den Stadteiern im Kindergarten.

Nicht zu vergessen die vielen kleinen Leckereien in den urigen Lokalen. Hans K. Tolle Idee. Bringt viel Begeisterung für den Stadtteil rüber. Obwohl wir Ottensen kannten, haben wir sehr viel Neues und Wissenswertes gehört. Besonders leckere Köstlichkeiten: Sehr empfehlenswert. Auch für Althamburger sehr gut als Geschenkidee geeignet. Diese Tour macht Lust auf Ottensen. Die Zeit verging wie im Fluge. Martina R. Hamburg Ottensen-Tour 5. Ich habe ein mir bis dahin unbekanntes Stadtviertel mit vielen interessanten Gebäuden, Geschäften und Lokalen entdecken können.

Astrids Erklärungen waren sehr informativ und hilfreich, auch für weitere Besuche! Gerne kommen wir wieder einen anderen Stadtteil zu entdecken. Elfriede V. Gunnar W. Ottensen neu erleben. Die Tour ist eindeutig zu empfehlen. Wir kommen wieder. Christel R. Erfreulich die profunden Kenntnisse unserer Führerin. Die Frage wäre, ob man den Stadtrundgang zum Kennenlernen zu Lasten der Gastronomie erweitern sollte.

Michael O. Dank an unseren Tourguide". Tolle Tour bei miesem Wetter. Antje hat die Geschichte dieses interessanten Stadtteils toll erklärt und uns alle netten Lädchen und Restaurants gezeigt. Wir freuen uns schon auf die nächste Tour in St. Christiane B. Tolle Führung - sehr guter Tourguide. Ein sehr gut informierter, netter Guide und interessante Gastronomiebetriebe unterschiedlichster Art haben die dreistündige Tour zu einem sehr schönen Erlebnis werden lassen. Gerne wieder: Hans-Joachim K.

Ottensen tour. Erika K. Tour in diesem Jahr, wir durften wieder Karla unterwegs sein. Wir haben uns sehr gefreut, sie wieder zu treffen. Die Tour war wieder ausgezeichnet geführt. In einem Lokal haben wir den Abend ausklingen lassen, in einem weiteren Lokal werden wir mit unseren Freunden eine Reservierung vornehmen. Eine ausgezeichnete Zusammenstellung der einzelnen Lokalitäten.

Vielen Dank nochmals an Karla, Ottensen werden wir sicher nochmals buchen. Frauke A. Ein gelungener Tag. Besonders Johannes hat uns mit seinem Wissen entzückt und überrascht. Ottensen war für uns ein "junger" Ortsteil. Sollte man auch so mal besuchen. Lena N. Unser Guide Alfred war super und hat die Tour zum Erlebnis gemacht ". Holger B. Super Sache. Kann ich nur empfehlen! Auch für Hamburger! Annelie P. Ein Dorf in der Metropole. Die kleinen Schmankerl waren lecker, die Lokalitäten interessant. Die Tour machte Appetit auf mehr.

Sabine K. Tolle Tour, ein super Nachmittag. Manuela W. Die kompetente Führung und eine nette Gruppe machte die Sache rund. Martina D. Gute Wahl. Schade war es nur,dass man nicht überall kurz sitzen konnte. Martina P. Unsere Führung war kompetent und hat uns sehr nett durch Ottensen geführt. Uns hat es sehr gut gefallen. Gall-Rebe H. Kerstin B. Kleine, angenehme Gruppe, freundliche und begeisterte Leitung, ausgewählte Stopps und wir haben viel über die Entstehung des Stadtteils erfahren. Wir wollen auch die anderen Stadtteile so kennenlernen, gut gemacht! Monika W. Toller Tourguide.

Macht Lust auf mehr. Angelika V. Ottensen - Tour. Dieser Abstecher nach Ottensen war auch für uns gebürtige Hamburger informativ und lehrreich. Weiter so, damit noch viele diese Expedition erleben können. Heike B. Führung Hamburg Ottensen. Sehr gut waren die Vorträge der Geschäftsinhaber und die Bereitschaft auf alle Fragen zu anworten.

Neueste Beiträge

Mai Von Wohnung finden, Leute kennenlernen bis Spaß haben. Hamburgs Stadtteile sind so unterschiedlich wie die Menschen in Hamburg. Hamburg? Ich besuche die Hamburger Stadtteile und stelle sie in Kurzportraits vor. Mit sanoluxicihe.tk die Nachbarschaft online kennenlernen. Hamburg,

Barbara S. Tolle Tour Das war meine 2 Tour und werde auch diese weiterempfehlen! Vielen Dank!!! Alexandra H. Ein toller Nachmittag. Susanne B. Neue Restaurants und unbekannt Ecken wurde uns klasse nahe gebracht. Thomas S. Spannende und authentische Infos zum Stadtteil, eine entspannte Atmosphäre und eine super Auswahl an kulinarischen Adressen! Kann ich nur weiterempfehlen! Ina L. Super Tour, lecker Essen. Tolle Stops, interessante Infos, guter Fhrer, nette Gruppe Da gibt es die volle Punktzahl!!

Katrin D. Einfach fantastisch!! Astrid hat es geschafft, uns diesen Stadttei8l mehr als schmackhaft zu machen. Alle Lokalitäten waren ein Erfolg und auch die Auswahl war sehr abwechslungsreich. Vielen Dank für den schönen Nachmittag. Jacqueline E. Tolle Stadtführung. Wir haben einige Lokalitäten gezeigt bekommen, die wir alleine nie entdeckt hätten und das Essen, das wir probieren durften, war sehr lecker.

Inhaltsverzeichnis

So eine eat the world Stadtführung machen wir bestimmt wieder. Magnus Z. Tolle Tour bei perfektem Wetter. Dank der vielen Geschichten und Hinweise haben wir diesen Stadtteil von einer ganz neuen und einzigartigen Seite entdeckt. Die unterschiedlichen und leckeren Kleinigkeiten rundeten dieses Bild ab. Annette H. Die Tour durch Ottensen,. Der Guide hatte viele interessante Informationen und die Kostproben war lecker. Jederzeit wieder. Reinhard T. Sehr freundlicher Guide. Natürlich auch lecker Pizza und Pasta.

Unser Guide war noch nicht lange dabei, sie hat es aber perfekt rübergebracht und war sehr sympathisch. Monika F. Uns hat die Tour sehr gut gefallen und wir planen schon die nächste. Iris P. Vielseitig bereichernder Rundgang. Eat around the world - war mit Spanier, Portugiesen, Griechen etc.

Ottensen ist immer ein Ausflug wert und jetzt hat man etwas mehr Hintergrundwissen zum Stadtteil! Barbara B. Tolles Geschenk, bleibende Erinnerung! Tolle Leckerbissen und Lokalitäten, die wir sicher gerne einmal wieder aufsuchen und vertiefen werden. Ulrike R. Ottensen wir kommen wieder. Die Führung war informativ, kurzweilig, interessant und unbedingt weiter zu empfehlen.

Heidemarie R. Wir kommen wieder". Imke V. Einblick in Mottenburg. Alexandra J. Tolle Tour durch Ottensen. Wir werden die Tour mit Astrid weiter empfehlen.

Stadtteile in Hamburg

Sie bekommt 5 Sterne von uns!! Petra S. Abwechslungsreich und interessant. Interessante Informationen zu Ottensen, abwechslungsreiches und sehr leckeres Essen, nette Leute und schönes Wetter. Herzlichen Dank an unsere kompetente Gästeführerin, die uns Ottensen nicht nur kulinarisch nahe gebracht hat. Bettina v. Das war Super!! Heike F.

Hamburg und Umgebung

Einziger Kritikpunkt: Kerstin S. Es ist immer wieder auch schön, mit anderen Leuten ins Gespräch hierbei zu kommen. Für uns steht fest: Ganz sicher! Thorsten d. Das letzte Lokal auf der Tour lud zum längeren Verweilen ein — sehr schön und absolut zu empfehlen! Andreas P. Katharina F.

Interessant, lecker und sehr kurzweilig. Die Gourmet-Stationen konnte unser Guide mit sehr vielen interessanten und unterhaltsamen Ausführungen zum Stadtteil und seiner Geschichte verbinden. Das macht Appetit auf mehr! Victoria S. Einfach toll! Friso F.

Spannend Lecker Lustig Kurzweilig. Das hat prima geklappt. Belinda S. Wir sind sehr zufrieden! Heidi E. Ottensen - ein toller Stadtteil. Claudia L. Anne L. Schöne Tour mit sehr guter Führung. Wir waren nur 6 Personen, die Tour würde ich aber unbedingt empfehlen. David R. Barbara V. Jederzeit wieder! Inge Z. Keine Kritikpunkte". Rüdiger B. Diana H. Für das Wetter kann ja niemand etwas. Beate L.

Wacher Geist! War das eisekalt in Ottensen am Wirklich spannend, wie sich Ottenser von Altonaer und Altonaer von Hamburgern unterscheiden! Und fast alle Food-Stationen haben uns in ihre Stuben eingelassen. Natürlich lecker, die Kostproben! So haben wir den kalten Nachmittag gut gelaunt verbracht. Und bis bald zur Altona-Tour! Kerstin W. Ottensen Es war alles sehr informativ und die kleinen Köstlichkeiten waren sehr lecker. Meine Freundin und ich freuen uns schon auf die Altonatour mit Manuela. Karin J. Carmen O.

Susann K. Tour Ottensen. Elisabeth B. Selbst bei sehr kaltem Wetter eine schöne Tour. Linda-Kayleigh B. Wie immer toll!!! Lydia R. Hannah R. Wir haben viel neues entdeckt. Karl-Heinz U. Super interessante Tour. Unser Guide war super informiert, begeisterungsfähig und sehr sympathisch. Für die deftigen Speisen muss ich einen Punkt abziehen. Die waren nichts besonderes. Ich hatte auf kulinarische Besonderheiten gehofft. Trotzdem werde ich die Tour weiterempfehlen und auf jeden Fall noch weitere Stadtteile buchen.

Anke P. Thomas M. Geteilter Meinung. Als Anwohner des Stadtteils habe ich mir mehr Gemeimtipps gewünscht. Besonders positiv sind mir das Theater am Platz der Republik und die beiden Restaurants in der Zeisehalle in Erinnerung geblieben. Es waren zwei reine Einzelhändler dabei. Die haben aus meiner Sicht nicht zum Konzept der Tour gepasst. Das hat mich ehr an meinen letzten Türkeiurlaub mit einer geführten Tour und Zwischenstopp bei Teppichfabrik und Ledermanufaktur erinnert. Das letzte Restaurant war uninspiriert und langweilig.

Rene C. Hamburg-Ottensen Tour. Johannes ist als Stadt-Führer sehr zu empfehlen. Wiebke H. Mal wieder gut. Melanie S. Nicht jeder kleine Laden passt. Was m. Für eine Gruppe von 16 Personen viel zu klein. Diesen Programmpunkt hätte man sich sparen können! Besonders gut hat uns das portugisische Lokal und der Bonscheladen gefallen. Im Lokal konnte man gemütlich sitzen und im Bonscheladen sich durch das Angebot zum Kauf verführen lassen. Insgesamt hat uns die Führung und die Idee dahinter sehr gut gefallen und wir werden uns vielleicht noch einmal für einen anderen Stadtteil entscheiden.

Sigrid B. Geweldige culinaire tour. Johannes wist veel van de wijk en leidde ons enthousiast rond. De culinaire hapjes waren erg afwisselend en stuk voor stuk heerlijk. Wat is dit toch een leuke manier om een stad of een deel van een stad te leren kennen. Daarnaast was het voor ons als toeristen ook leuk om op deze manier een wat meer 'local view' op de stad te krijgen!

Klaas Jelle F. Schöne Tour.. Super Führung. Gerade als alte Hamburger Neues und historisch interessantes zu erfahren, zu erlaufen. Kleine Lokale zu entdecken, die wir noch mal besuchen wollen. Vielen Dank.. Hans-Joachim O. Ottensen im Schnee. Karla hat uns mit viel Charme und ohne Langeweile den Stadtteil näher gebracht.

Wir elf Freunde waren rundum zufrieden und können die Tour absolut weiterempfehlen. Natascha W. Wir hatten die Tour schon vor einem Jahr durchgeführt und sie hat es viel besser und anschaulicher erläutert, mit anderen -Schwerpunkten. Kerstin R. Danke Katja. Tour mit Eat the World. Wir sind wieder total begeistert. Für einen Betriebsausflug ist diese Tour empfehlenswert.

Marion A. Das war unsere 2.

Hamburg-Guide für Neulinge

Tour und sicher nicht die letzte. Reinhard R. Absolut kompetent und sympatisch. Klasse - bisher beste Tour bei Euch. Gerrit D. Sehr schön. Wolfgang H. Gelungener Ausflug! Antje M. Sehr informativ. Susanne W. Sehr angenehmer Sonntagnachmittag. Wir haben diese spzielle Art der Stadtführung zvecunicht nur für uns entdeckt, sondern werden diese auch gerne weiter empfehlen.

Regina H. Sehr empfehlenswert und wir werden sicher noch andere Stadtteile erkunden. Katrin R. Tolle kurzweilige und kompetente Führung!

  • Hamburg im Schnelldurchlauf?
  • 2 monate kennenlernen;
  • single amberg.
  • singlebörsen bremen kostenlos.
  • single urlaub österreich wellness.
  • Hamburg Ottensen-Tour;

Die Essensportionen waren etwas klein. Trotzdem gerne wieder. Ulrike B. Harm K. Hat uns rundherum gefallen! Isabel M. Top - Sehr informativ und köstlich. Ein sehr schöner Stadteil, mit vielen netten kleinen Geschäften und Lokalitäten. Markus H. Die Tour könnte gleich mit etwas mehr Zeit geplant werden. Ich habe viele Anregungen mitgenommen und würde immer wieder buchen". Helga T. Immer wieder ein tolles Geschenk! Eva Frauke G. Der Mix aus Informativem, geschichtlichen Themen und Snacks war perfekt. Gerne wieder! Michael L. Haben sehr viel gelernt.

Sehr spannend. Thomas B. Sehr weiter zu empfehlen! Irma P. Einen Stadtteil besser kennengelernt und neue Lokale und Restaurants entdeckt. Wiederholung eingeplant!

  1. Zeige Gästeführer für Sprache:!
  2. single frauen offenburg?
  3. Hamburg hat alles, was ihr braucht.
  4. single schrobenhausen!

Holger S. Mit netten Menschen unbekanntes entdecken. Klaus H. Das Restaurant Eisenstein gefiel uns so gut, dass wir am nächsten Tag dort zum Brunch gingen, der alles übertraf und sehr empfehlenswert ist. Danke Klara für den schönen Tag. Josephine B. Astrid B. Interessant und mitreissend. Er hatte Ahnung und konnte gut erklären. Es wurde nie langweilig durch die vielen verschiedenen Stationen. Gern wieder". Birte P. Kurzweilig, lehrreich, lecker.

Unser Guide war super informiert und konnte alle Fragen die aufkamen beantworten. Ein toller Einblick in das heutige Otttensen und in die Geschichte. Gudrun D. Ich hätte mir allerdings noch mehr Gemehimtipps wie. Bis zum Februar gliederte sich jeder Bezirk in ein Kerngebiet und ein bis vier Ortsamtsgebiete. Im Zuge der Bezirksverwaltungsreform wurden die Ortsämter und die Ortsausschüsse aufgelöst. Bereits zum 1.

NDR-Nordtour: Entdeckungstour durch Barmbek-Süd

Februar wurden die Bezirksämter einheitlich neu organisiert und die bis dahin vorhandenen Ortsämter mit den vorstehenden Ortsamtsleitern und Ortsdienststellen aufgelöst. Die Aufgaben der ehemaligen Ortsämter werden nunmehr durch die Bezirksämter und regionale Kundenzentren wahrgenommen und die ehemaligen Ortsausschüsse durch Regionalausschüsse ersetzt. Juli durch die Hamburgische Bürgerschaft beschlossene Gesetz über die räumliche Gliederung der Freien und Hansestadt Hamburg traten zudem zum 1.

März die folgenden Gebietsänderungen in Kraft:. Die bis hamburgischen Inseln Neuwerk und Scharhörn mit einem Teil des Wattenmeeres und der später entstandenen Insel Nigehörn gingen wegen eines geplanten, aber nie gebauten Tiefwasserhafens vom Land Niedersachsen wieder an Hamburg. Abgesehen von den zeitgleich mit der Bezirksverwaltungsreform vorgenommenen Änderungen der Stadtteile wurde der Stadtteil Farmsen in Farmsen-Berne umbenannt und im Bezirk Hamburg-Mitte der Stadtteil Billwerder Ausschlag aufgehoben und dem Gebiet von Rothenburgsort zugeordnet.

Zum 1. Gleichzeitig wurden die Siedlung Alt- Nettelnburg aus dem Stadtteil Allermöhe nun dem Stadtteil Bergedorf zugeordnet und ein kleines Gelände an der Bahnstrecke vom Stadtteil Billwerder ebenfalls an Bergedorf übertragen. In den Bezirken besteht jeweils ein Bezirksamt, das mit seinen verschiedenen Dezernaten, Fachämtern und Dienstleistungszentren dezentrale und ortsnahe Verwaltungsaufgaben wahrnimmt.

Die Dienstaufsicht Bezirksaufsichtsbehörde obliegt dem auch für weitere Angelegenheiten der Bezirksverwaltung zuständigen Amt 6 der Finanzbehörde , das aus dem Senatsamt für Bezirksangelegenheiten hervorgegangen ist. Die Bezirke verfügen jeweils über eine Bezirksversammlung , die seit alle fünf Jahre parallel zur Europawahl in direkter Wahl gewählt wird. An der Spitze der Verwaltung des Bezirksamtes steht der Bezirksamtsleiter , der von der Bezirksversammlung gewählt wird, jedoch zur Amtsübernahme der Bestätigung durch den Senat bedarf. Die Selbstverwaltungsrechte der Bezirke entsprechen jedoch nicht denen von Gemeinden in anderen Bundesländern.

Listen der Ortsteile nach Bundesland. Namensräume Artikel Diskussion. Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. In anderen Projekten Commons. Diese Seite wurde zuletzt am 9. April um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.